Close

100 x 100 (11)

Frisch, aber nicht kalt. Der Park wirkt ein bisschen schäbig und dreckig, doch davon lassen sich weder Spielplatzkinder noch Kinderwagenmütter stören. Unroutinierte JoggerInnen ächzen vorbei. Im anderen Park noch keine Hängematten, aber gelbe Krokusse. In ihren Blüten purzeln Bienen. In den Bäumen hängen Zärtlichkeiten, ein bisschen verloren, als wüssten sie nicht wohin mit sich. Verschlafene Sonnenstrahlen tasten über Mauern und Spalten. Die Luft schmeckt noch ein bisschen nach Winter, aber dann doch wieder nicht. Flieger ziehen über die Stadt herein und erzählen, dass es die Welt außerhalb noch gibt. Jenseits aller Widrigkeiten wohnt blinde Zuversicht und Vertrauen in diese Welt.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *