#17


Außenlandung Star Wars – Fotoshooting

Tozeur – Skyvan – „AFF“ mit Klaus & Wolf

Wir brauchen ein paar AFF-Fotos für den Artikel in der SkyRevue, und die sollen einen hübschen Hintergrund haben. Daher werden sie auf einem Außenlandungsflug zur Star-Wars-Kulisse gemacht. Zur Abwechslung habe ich also wieder zwei Begleiter, Klaus rechts und Wolf links.

„Was soll ich tun?“ frage ich, immerhin soll das doch gut ausschauen auf dem Foto. „Du machst ein Hohlkreuz und lachst freundlich. Den Rest machen wir.“

Oben ein ganz normaler AFF-Exit, mit dem Unterschied, dass Wuzi, der Fotograf, schon außerhalb der Tür hängt und beim Kommando mitspringt. In der Luft lachen ist anstrengend, stelle ich fest. Zudem ist mein Hohlkreuz nicht hohl genug, was bedeutet, dass ich zu langsam falle: Viel langsamer als der Fotograf, zum Beispiel. Die zwei Profis an meiner Seite tun ihr Bestes, um uns trotzdem fotogen ins rechte Licht zu rücken. Dann ist Wuzi weg, auch Wolf entfernt sich, und Klaus zieht auf 2000m meinen Schirm, bevor er sich auch vertschüßt: Damit ich die Chance habe, das Zielgebiet zu erreichen, weil wir relativ weit weg sind vom Gelände, erfahre ich später.

Am Schirm hängend, atme ich erstmal tief durch. Fotogen dreinschauen ist anstrengend. Dann lasse ich mich von der Landschaft fesseln, Sanddünen und außerirdische Gebäude und ein Nomadenlager in der Ferne. Was für ein Geschenk, das in aller Stille von oben einschwebend sehen zu dürfen!

Ich hätte mich eher aufs Landen konzentrieren sollen, denn ich verfehle das Filmdorf um zwei riesige Sanddünen, und es ist ein weiter, mühsamer Weg zurück durch den schienbeintiefen Sand.

Teilen? Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.