#85

Bad Vöslau – Skyvan/4325m – 5er (Diana, Markus, Jürgen, Flo)
Öffnung: 0825 | Freifall: 73s
avg: 187km/h | max: 206km/h

Neuer Tag, neues Glück. Und die Sonne lacht, falls das überhaupt geht, noch strahlender als gestern. Ich lasse mich zögerlich zu meinem ersten 5er überreden. Diana und ich sollen die Basis machen, und die anderen diven dann nach. Na gut. Das ist wieder ein leicht nervöser Aufstieg, aber es dauert nicht lang. Schon wieder sollen wir die ersten sein. Während ich mit Diana vorm offenen Scheunentor aufs grüne Licht warte, fällt mir ein, wie ich früher immer die bestaunt habe, die als erste ausgestigen sind. Das waren die richtigen Könner. Dachte ich. Naja, heute nicht…

Weiß wirds, grün wirds, und ich werfe mich mit Diana ins große Leere. Wir liegen schön, fast sofort stabil, die Herren der Schöpfung zeigen sich etwas zögerlich, aber dann dockt Jürgen von rechts, was uns in einen leichten Wellengang versetzt. Kaum ist diese Hürde genommen, kommt Flo von links und verstärkt den Seegang in unserem mittlerweile 4er ganz schön. Wir schwappen dahin, und das, was mich da am Bein zupft, kann nur der Markus sein, aber der hat keine Chance, sich in den schaukelnden Himmelskreis einzuklinken.

Irgendjemand zieht den Kreis zusammen, und das bringt Diana dazu, über mich zu schwimmen, wo sie unweigerlich ins Luftloch fällt. Ich werfe einen Blick über die Schulter, sehe Diana jetzt auf der anderen Seite und die Jungs mehr über- als nebeneinander. Das ist zuviel. Nichts wie weg hier.

Ich lege ein ordentliches Tracking hin, was mich selber erstaunt, aber die Panik verleiht Flügel. Ärgere mich später, als ich kurz über Öffnungshöhe noch einmal hinschaue, wo ich herkam, und feststelle, dass sich dort immerhin noch ein Dreier gefunden hat. Hm. Naja. Trotzdem nicht so übel für’s erste Mal.

Dann aber unter den Schirm, der ist brav wie immer, und ich fange an, richtig Spass an den Kreiseln zu haben, die man da oben drehen kann. Landung unspektakulär und ich nähere mich langsam dem Zielgebiet an.

Teilen? Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.