Autor: Andrea

Pfingst…

Ich sitze in meinem hellen gründurchwachsenen Zimmer. Das Fenster ist offen und draußen ist nichts. Ein Nichts, das langsam anschwillt, es wird Abend, die ersten kommen zurück von ihren Ausflügen, Autos werden geparkt, Türen klappen […]

Fieber

Abfallprodukte der TV-Produktion, die bei einer Mindest-Körpertemperatur von 38,5° plötzlich eine unerwartete Spannung entwickeln: – Matlock – Richterin Barbara Salesch – Mord ist ihr Hobby – Diagnose: Mord Selbst in diesem Zustand nicht erträglich: – […]

Fieberträume

Dinge sagen die längst gesagt sein sollten. Hört ja doch keiner zu. Verschwitzt gleite ich durch die nächtlichen Tropen. Ein Schiff ohne Steuer. Ein Film ohne Handlung. Schlaf und doch kein Schlaf. Wie gut, dass […]

Schnur Los

Ich möchte einmal wissen, wo ich eine von diesen 5 Meter langen Telefonhörerschnüren herkriege, die man in den Filmen sieht: die sich nie irgendwie verheddern, verdrehen, oder alles das tun, was meine lange Telefonschnur immer […]

Wochenbericht

Ein unten, ein oben und ziemlich viel dazwischen. Die Weinstöcke zeigen schon zartgrüne Blätter. Dieser Zug, der fährt, wo ich noch nie gefahren bin: Gleich nebenan. Und im Bus nur alte Leute, aber guter Laune […]

Gut

Kaninchen mit laaangen Löffeln, Hörnchen, Spinnen und Maikäfer. Jede Menge Maikäfer! Wer hätte das gedacht? Lesen und Sonne und Plaudern, diese Motorradfahrer: Ein eigenes Volk. Manchmal zieht eine Wolke vorbei, langsam und absichtslos wie der […]

Soviel Blut

Ein schöner Tag, und die Sonne vor dem Fenster freut nicht nur mich, sondern auch die kleinen grünen Spitzen in der Erde. Wir haben einen Geburtstag zu bedenken und daher werfe ich mich in die […]

Jörg und der komische Vogel

Eben war ich beim Schnitzelbräter meines Vertrauens, um die kulinarischen Details der Abendgestaltung zu klären. Im Geschäft läuft wie üblich ein arabischer Fernsehkanal. Während ich aufs Futter warte, werfe ich einen Blick auf den Bildschirm. […]

Ich wollte doch nur…

…den Browser aufrufen, um der werten Leserschaft meine neueste Erkenntnis mitzuteilen: Es geht mir ausgezeichnet! Ich weiß nur nichts damit anzufangen… Ja, ich weiß, die Erkenntnis ist weder besonders toll noch interessiert das irgendjemanden. Aber […]

Summen

beim abwaschen, unterwegs zum einkaufen ein völlig absichtsloses, kaum hörbares summen aus sich selber heraus feststellen. erinnert an jemand, bei dem man das früher gehört hat, zärtlichkeitsfördernd, eine liebenswerte fastschrulle.

12 Stunden Schlaf

& noch immer nicht wach. Warm kann man das da draußen nicht nennen, aber immerhin lau. Kleine weiße Nasenspitzen blinzeln aus den Samen der bunten Wunderblume, das ist doch schon was. Märchenschlosswochenende in rollender Ritterrüstung, […]

Fröstel

Wo ist denn nun die globale Erwärmung, wenn man sie einmal wirklich brauchen könnte? Wie die Dinge liegen, hilft nur noch das plüm(m)o, danke der Aufklärung. Und ich frage mich, warum ich noch immer hier […]

die farben! schau doch, die farben!

bahnhofshallen-schinkenrolle zur spätnacht und, heimgekehrt, doch noch ein schlückchen bier. wenigschlafnächste schärfen den blick, erst unangenehm klar und hell die welt, später freundlicher. erstaunlich leichte lektüre der alte drogenromantiker, wie schön der zug rattert und […]

Ich. wirklich.

Und so schaue ich mir die Fotos an und denke: Das war ich! Wirklich! Ich war dort, ganz und gar! Und der Rest von mir reagiert mit tiefem Unglauben. Als wäre da keine Erinnerung, sondern […]