Daily me: Im Netz versunken

2015-03-14 18.48.51Kalt isses. Kalt und feucht. Der März zeigt nach lauen Tagen sein Wintergesicht. Das animiert nicht zu Ausflügen, die Einkaufsrunde muss als Bewegung reichen.

Den Tag mit kleinen Webbasteleien an meinen eigenen Seiten vertandelt, Sachen, die ich schon lange einmal vorhatte. Dazwischen etwas Haushalt und ein paar Runden am aktuellen Strickzeug zu den Nachrichten.

Abends Nudeln mit extemporiertem Pesto. Danach zu satt, um den angedachten Kuchen zu backen.

Interessante Links:

Bücher online, aber lokal einkaufen (App für iPhone & Android)

Space, the Final Frontier – oder doch nur ein bisschen Mehl und Wasser (Fotografie, Inspiration)

Wer will schon nach Tahiti? – Humorvolle Arroganz mit Paradies-Phobie

Alkohol macht schön – allerdings nur in Maßen, nicht in Massen. (Kurios)