Die Krähen plärren

Naja, jetzt nicht mehr, aber den ganzen Nachmittag haben sie das getan, heiser und beharrlich, wie Krähen nun einmal sind.

Die Geschichtenfee schläft, und sie lächelt nicht einmal dabei. Kein Wunder nach einem halben Topf von dieser Gemüsesuppe, da braucht man nicht einmal eine Wolldecke, das wärmt von innendrin. Ob die Häuser noch stehen, wollte sie wissen, nach ein paar Löffeln Suppe. Ich musste gestehen, dass ich davon selbst nichts weiß.

Was sie denn schuldig sei, für die Suppe, hat sie noch gefragt, bevor sie die Füße auf den Tisch gelegt hat. Nichts, habe ich geantwortet. Geschichten habe ich schließlich selbst genug, und ihr Kleid hat keine Taschen.

Teilen? Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

This article was written by Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.