Grmbl

Die Hälfte der Einträge meines Feed-Readers lautet heute entweder “Play this Audiopost” oder “Powered by FeedJumbler”. Kinners, echt. Podcasts sind ja ein nettes Gimmick für spezielle Gelegenheiten, aber im Alltag lese ich schneller als ein Sprecher spricht, mal ganz abgesehen davon, dass ich lieber Musik höre als Sprechstimmen. Und Werbung für den Feed-Provider, okay, aber doch nicht als jeden zweiten Post – einmal am Tag reicht völlig!

Wenn das so weitergeht, werde ich wohl ganz altmodisch wieder zu surfen anfangen.