Ich mag es, wenn der Wetterbericht sich irrt

Hier linst eine Strahlesonne durch die noch nicht frühjahrsgeputzten Scheiben, anstatt dass der angekündigte eiskühle Regen daran herunterrinnt.

Was ich weniger mag, ist, wenn ich meine sichere heimelige Schreibtisch-Ecke schon vor dem zweiten Kaffee verlassen muss. Draußen war es aber freundlich, sogar die Dackelhalter-Damen im Park versuchten, mit verknitterten Mienen ein Lächeln zu erinnern. Sonnenferienstimmung. Und außerdem gibts zum verspäteten zweiten Kaffee jetzt ein frisches Marmeladesemmerl.

Teilen? Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.