Jetzt und nicht jetzt

Ausgezeichnetes Abendessen im Beirut. (Dank an Weasle für den Tipp!) – Nachher nicht im Jazzalnd und nicht im Roten Engel, stattdessen ein schnödes Bier im Casblanca, wo ein Typ mit relativ guter Stimme aber mäßigen Gitarrenkenntnissen die gesamte Country Szene von Nashville bis nach… hmmm… Nashville abspielt. Nett und nutzlos, aber weil wir schon da sind, muss sich der arme Sufi einen Haufen Geschichten anhören aus der Zeit, als das Bermuda-Dreieck noch kaum eins war, als ich noch jung und hübsch und Wien noch etwas ganz besonderes war. C’est ca.

Was habe ich bloss damals geschrieben? Ach was: Manches ist in der finstersten Schublade am Besten aufgehoben.

Teilen? Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.