off line

Seltsam ist das, sehr seltsam. Meine chello-Leitung ist defekt und repariert wird sie frühestens am dienstag. Nicht, dass mir sonst nichts einfiele an einem sonnigen Samstagnachmittag, nur dummerweise warte ich auf eine ganz dringende Email. Auf eine wirklich dringende email. Übers Handy online geht nicht, weil mein Bluetooth Adapter verreist ist. Übers Telefon online geht nicht, weil ich das letzte Modemkabel letzte Woche verschenkt habe. Wollte schon auf und ins Internetcafe, als mir eine letzte Idee kam. Richtig, in der Schachtel mit der Aufschrift “defekt” fand sich noch ein Modemkabel. Ohne den Knubbel, der den Stecker fixiert, aber das lässt sich ja mit Gaffa-Tape hinfixen. Himmelwiewarennochgleichmeineeinwahldaten? 5 Mappen gewälzt, etliche Dateien befragt. Letztendlich doch im Hirn gefunden. Uff, online. Und? …die Email ist natürlich nicht da. Angerufen, nachgefragt. “Entschuldigen Sie, wir sitzen da gerade so gemütlich beisammen… ich schick’s gleich morgen früh, damit wir die Daten plangemäss gegen Abend online haben.”

Na wunderbar. Ich bin viel zu gewissenhaft. Was hätte ich für einen gemütlichen Abend haben können…

(Und beim Surfen auf die Uhr schauen zu müssen, ist schon sehr “voriges Jahrhundert”)

(daher vermutlich bis dienstag nichts mehr hier)

Teilen? Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

This article was written by Andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.