Im Kosovo gibt es eine Kaugummimarke namens NATO. Die Kaugummis sind in Sammelbildchen verpackt, die als Motive Soldaten, brennende Dörfer und die Identifizierung von Leichen zeigen. (Schwedischer Artikel mit Bildern)

Der Autor des Artikels überlegt, ob es sich um Propaganda handelt oder um ein gelungenes Gesamtkunstwerk, “das die Greuel des Krieges in scharfen Kontrast zum unschuldigen Sammelverhalten der Kinder stellt”.

Ich bezweifle, dass die Hersteller so weit gedacht haben.

Violence sells.