#55

Krems – Cessna Grand Caravan – Solo Am Samstag ist viel Wasser vom Himmel gefallen, und der Sonntag läßt sich nicht viel besser an. Trotzdem sattelt der Sufi unseren getreuen 4WD-Lastesel: Wir können ja zumindest […]

Regen

Regen Regen Regen und ein Buch und Regen und nicht aufräumen und Regen und Farbe kaufen und Essen kaufen und Regen und Sofaplanet und Regen und noch immer kein Reisebericht und Erdbeeren mit Sauermilch und […]

Tindersticks

Jemand hat meine Bitte gehört, und im CD-Player rotiert “Curtains”. Dazu nehme ich ein Glas Wein, ja, bitte, den dunkelroten mit dem Geschmack nach Holz, nach Keller und nach mehr. Ich höre und ich male […]

Konjunktiv & Imperativ

Da träumt man harmlos-samtflüchtige Finger-Wangen-Streichler, und anderswo wird hemmungslos imperativisch geküsst. Mir persönlich ist übrigens, wenn die handelnden Personen stimmen, ein weder durch einen Konjuntiv noch durch einen Imperativ eingeleiteter, also ein völlig nichtangekündigter Kuss […]

Schreck

Erdbeben in Südtirol. Schreck zur frühen Morgenstunde. Ein sehr guter Freund macht gerade Urlaub in Vipiteno. Ohne Telefon. [UPDATE] Nix passiert, zum Glück. Obststandlbetreibender dort ansäßiger Freund im Originalton: “Ich habe kurz befürchtet, dass mir […]

Ja

Ja, ich weiß es zu schätzen, dass du akzeptierst. Trotzdem wünschte ich, du würdest verstehen – verstehst du? But who cares. There’s just one world. And many ways to look at it.

Love and Theft

Neues Dylan-Album im September. Der Meister spricht: “The songs themselves don’t have any genetic history. Is it like Time Out Of Mind, or Oh Mercy, or Blood On The Tracks, or whatever? Probably not. I […]

Springen in Krems und schlafen in Straß

Ein Wochenende wie es sein soll: Fallschirmspringen, hier, neuer Platz, neue Cessna Caravan, einige altbekannte nette Menschen. Baden, im Kamp und in diversen Fischteichen. Hängematten im Schatten. Warm ist es, endlich warm! Muskelkater vom Schirmpacken […]

#54

Krems – Cessna Grand Caravan – Solo Schade, dass du gehen mußt… Aber einer geht sich noch aus. Einer zum Entspannen. Einer zum Abhängen. Das brauch ich. Muß einfach sein. Langsam habe ich mich auch […]

#53

Krems – Cessna Grand Caravan – Solo Reichlich nervös von gestern bin ich nahe daran, auf diesen Sprungtag zu pfeifen. Aber das ist von allen Varianten die Schlechteste, nichts wie nach oben mit mir, die […]

#52

Krems – Cessna Grand Caravan – Solo Froh, beim Einsteigen und In-Bewegung-Setzen der Maschine durch den Luftstrom der Erdhitze und -schwere zu entrinnen. Die Zeit, die ein Flieger auf Absetzhöhe braucht, macht für mich überhaupt […]

#51

Krems – Cessna Grand Caravan – Solo Ganz überraschend erfahre ich, dass am Flughafen Krems (Gneixendorf) eine neue Dropzone ihre Tore öffnet. Das muss man sich doch anschauen! Diana borgt mir ihren Schirm, einen Sabre […]

3 Worte

Durch den Morgen und durch den Tag und durch die Arbeit und durch die Pausen und den ganzen Heimweg entlang und durch den ganzen Abend und während all der Dinge, die ich tue und lasse […]

Traumschreck

Im Traum läutet das Telefon mitten in der Nacht. Als ich abhebe und die Stimme höre, weiss ich, dass es nur einen Grund gibt, warum diese Stimme um diese Uhrzeit anruft. Ich kann das nicht […]