Close

neujahr2004

…damit verabschiede ich mich aus diesem alten, verbrauchten Jahr, in dem ich viel weniger getan habe, als ich hätte tun können, und gelobe mir Besserung.

Gleichzeitig Euch allen, den Netten und auch den nicht ganz so Netten, die allerbesten Wünsche für die nächsten 366 Tage. Möge der Schnee von Euren Futterwiesen schmelzen, möge Euch gelingen, was auch immer ihr zu vollbringen hofft; mögen euch die gebratenen Wildschweine vor die Füße fallen, mögen eure Springerhimmel immer Blau sein und die Biergläser immer voll!

Weihnachten, jungfräulich

Plastikjugend

Eisprinzessin friert