Und sonst so? Woche 5/2017

Optisches

Ich versteh zwar kein portugiesisch, aber die surrealistischen Träume von Jacek Jerko brauchen keine Erklärung.

Literarisches

Doron Rabinovici plaudert wunderbar über Wiener Kaffeehäuser. (gefunden bei Frau Kaltmamsell)

Patti Smith erzählt, unter anderem davon, wie sie einen Song schreibt.

Politisches

Die Frauendemos nach Trumps Angelobung waren beeindruckend: In ihrer Masse, ihrer friedlichen Art und Einigkeit. Denjenigen, die uns erzählen wollen, dass Feminismus und der Kampf für Frauenrechte überholt wären, hat Dina Leygerman (sleep.eat.write) einiges zu entgegnen: You are not equal. I’m sorry. Das bezieht sich auf die Situation in den USA, aber auch bei uns bleibt noch reichlich viel zu tun.

Und während mein Real-Life-Umfeld sich eher in Beschwichtigungen übt, hörte mein Internet-Umfeld Trumps Antrittsrede Rede ähnlich wie ich.

Oder anders ausgedrückt…

Musikalisches

…muss unter diesen Umständen auch politisch sein. Moby! (Hintergrundgeschichte)

Teilen? Tweet about this on TwitterShare on Google+Share on FacebookEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.