Der Vollmond singt 80er-Powersongs in mir, und das passt weder akustisch noch emotionell. Ich kann mich aber nicht darum kümmern, weil ich mich gerade um ganz andere Dinge kümmern muss. Um viel zu viele andere Dinge. Dieses Jahr geht ins fünfte Monat, und ich habe noch kaum begriffen, dass es überhaupt schon angefangen hat. Was […]

Der Vollmond singt 80er-Powersongs in mir, und das passt weder akustisch noch emotionell. Ich kann mich aber nicht darum kümmern, weil ich mich gerade um ganz andere Dinge kümmern muss. Um viel zu viele andere Dinge. Dieses Jahr geht ins fünfte Monat, und ich habe noch kaum begriffen, dass es überhaupt schon angefangen hat. Was ich mache, macht mir Spaß, dass aber für Kunst und Leben gar kein Platz bleibt, kann nicht ewig so weitergehen. Müsste es aber, wenn ich ernsthaft an Sanierung denke. Ich bin ratlos und abwechselnd dankbar dafür oder verzweifelt darüber, dass keine Zeit zum Nachdenken bleibt.