Krems – Cessna Grand Caravan/4175m – Solo
Öffnung: 0850 | Freifall: 64s
avg: 192km/h | max: 149km/h

Es ist heiß. Sehr heiß. Unglaublich heiß. Gar nicht dran zu denken, eine Kombi mit langen Ärmeln und Beinen anzuziehen (obwohl das manche durchaus tun).

In kurzer Hose & ärmellosem Leiberl beschließe ich erst einmal, die Flugeigenschaften meiner neuen Luftmode auszuprobieren.

Im Flieger allgemeines erleichtertes Aufseufzen, als wir in kühlere Regionen kommen. Zum Entsetzen der Tandempassagiere bleibt die Tür ziemlich lange ziemlich offen.

Endlich Exit-Time. Ich werfe mich mit kräftigem Schwung hinaus und gleich in einen Überschlag mit folgender Schraube. Was sich höchst elegant anfühlt. Leider hat Alex, der ein Tandem filmen soll, meinen Exit auf Video gebannt, und ich muss später feststellen, dass es aussieht wie ein völlig unkontrolliertes Rumgekuller.

Dass meine Sitzversuche ohne lange Hose ganz ähnlich aussehen, ist mir auch ohne Video klar. Macht aber höllisch viel Spass.

Und die Landung gelingt, trotz einiger Thermikwackler in den oberen Bereichen, Zehenspitzenmäßig. so g’hört sich das.