Monats-Archiv: Oktober 1997

Erholung tut not


Von wegen guter Wein. Au, mein Schädel! Durst! Fühle mich völlig vergiftet. Stöhn. Nach einer halben Flasche Mineral nochmal eine Stunde geschlafen, so bis 9. Dann zum Supermarkt gequält & […]

Beziehungen


Früh auf. Alles tut weh. Wann bin ich das letzte Mal 20 Kilometer, an einem Tag? Kann mich nicht erinnern. Dafür verspreche ich mir heute Erholung. Leider bin ich schon […]

Strange Feelings…


Komische Nacht, schlecht geschlafen, draußen Krawall. Katzengeschrei & dazu deutsches Schnarchen. Außerdem heißkalt zwischendurch. Wohl doch zuviel Sonne erwischt. Trotzdem ganz früh Terrassenfrühstück & mit etwas mehr Umsicht als gestern […]

Auf Irrwegen


Der Nationalfeiertag fällt auf einen Sonntag, zu Hause wandern sie jetzt mit Kastanien & Sturm. Und jemand hat Geburtstag. Hier aber scheint die Sonne, und das einzige, was mich jetzt […]

Als wäre ich schon ewig hier…


Frisches Brot & Käse aus dem Supermarkt geholt, Kaffee aus der Küche. Ausgedehntes Frühstück auf der Terrasse zwischen Felsenpanorama und Agentenroman. Dann den Rucksack gepackt, heute will ich nach Taurito. […]

Durchwachsen


Fast ungestört, nur einmal um 1/2 6 Uhr schepperts. Dann um 9 richtig wach, leicht verquollen (Wohl Sonne & Zustand, vermutlich). Beim Zähneputzen erstmals Zimmernachbar wahrgenommen, spanischer Arbeiter, offenbar. Frisches […]

Langsam ankommen


Schlafen aber erweist sich als gar nicht so einfach. Der Bewohner des Nachbarzimmers kehrt spätnachts lärmend heim, und früh um 7 ist über mir schon volle Action. Leicht frustriert dahingedöst […]