Monats-Archiv: Dezember 2003

Halb erzählt


Weil sie immer im Kopf ist, seit etlichen Tagen, weil ich sie noch nie erzählt habe und wahrscheinlich auch nie erzählen werde; weil sie mir viel zu nahe geht, um […]

Wein-Achteln


Das christlich-heidnische Mittwinter-Fest wird hier nicht gefeiert & auch nie gefeiert werden. Die Tage kann man dennoch angenehm verbringen. Zwischen Bett und Couch und Esstisch, gemeinsam mit dem Sufi, jeder […]

leicht


Schneeflocken, leicht wie Styropor. Treiben quer und aufwärts, dann wieder ein Stück bergab. Im Sonnenschein, der unter einer schwarzen Wolke hervorblitzt.

Schmetterling


Man muss nur den passenden Song auflegen, dann kommt sofort die Mail, auf die man längst wartet. Schon das zweite Mal die Woche. Erinnert mich irgendwie an die Geschichte mit […]

2003, ultimativ


[Eigentlich wollte ich diese Playlist ja erst rausstellen, wenn alle, die davon eine CD kriegen sollten, auch eine haben, aber aufgrund meiner schlechten Planung wäre das erst 2004. Also doch […]

Realitätsnah


Manchmal machen mir meine Träume Angst; wenn es zB schneit in großen Flocken und ich das Fenster öffne, das genau so aussieht wie in der Wirklichkeit, die Farbe an den […]

Persönlicher Jahresrückblick 2003


von Ingeborch, via Melody zugenommen oder abgenommen? Zu. Aber nur ein gaaanz kleines bisschen, ehrlich. haare länger oder kürzer? Kürzer, leider. In meiner unendlichen Güte aber davon abgesehen, die Friseuse […]

Persistence


Wenn nur dieser Sturm endlich aufhören würde. Knirscht und heult durch Kamine und Höfe. Ich schlafe nicht, ich liege. Und blicke auf die Welt wie durch die Spiegelfläche eines Sees.