Monats-Archiv: April 2006

Herr Lehmann


Der Film eben im TV war wirklich fast genau so gut wie das Buch, nur mit Musik. Wofür ich das “fast” fast zurücknehme. Und er hat mich daran erinnert, wie […]

The true Power of Google, vermutlich


Im Supermarkt. Zwei eher ältere Männer in Arbeitsoveralls: M1: …ja, I wass aa ned, des hot der mir gsagt, aber I glaub’s ned recht… M2: Kummst nocha mit zu mir, […]

Ich weiß auch nicht


Mein Leben ist so irgendwie ein “Dazwischen-Leben”, und dafür lebe ich auch, für die Zwischenwelten, so hieß auch ein Programm von mir vor ungefähr zehn Jahren, “Zwischenwelt ist überall”, und […]

Bob Dylan Radio


Alle Weatherman-Witze sind längst gemacht, und Reviews zur ersten Show – Thema: Wetter – gibt es wie Sand am Meer. Daher spare ich mir die meine und verrate stattdessen, dass […]

Abendspaziergang


Was man sieht und was man nicht sieht


Was man hier sieht ist ein Schüsselchen Bärlauch-Pesto und ein Gläschen Wein. Was man allerdings nicht sieht, ist das freundschaftliche Abernten eines Bärlauch-Feldes zu Dritt, das Waschen, Trocknen und Schneiden […]

Religiöser Fanatismus in Salzburg


“…den Polaken ans Kreuz schlagen und am Residenzplatz aufstellen.” Ah, ja. Wie gut, dass wir so zivilisiert sind. → orf.at: Kunstaktion wegen Drohungen abgesagt

Ich mag es, wenn der Wetterbericht sich irrt


Hier linst eine Strahlesonne durch die noch nicht frühjahrsgeputzten Scheiben, anstatt dass der angekündigte eiskühle Regen daran herunterrinnt. Was ich weniger mag, ist, wenn ich meine sichere heimelige Schreibtisch-Ecke schon […]

3 Tage unterwegs…


…unter freiem Himmel – und die Welt sieht gleich wieder viel freundlicher aus. Nunja, zumindest meine kleine Welt.