Monats-Archiv: März 2008

Zwangsverblödung


Aus Gründen, die hier nichts zur Sache tun, war ich gezwungen, mir (nach Jahren wieder) einen Yahoo-Account zuzulegen. Warum ich Yahoo so gar nicht ausstehen kann, ist mir eigentlich selber […]

Hallo, Wetter?


Ich glaub, du hast da was durcheinandergebracht. Heute ist Frühlingsbeginn, der sollte zB so aussehen. Oder auch so. Aber auf gar keinen Fall so: Alles klar? – Und draußen feinsten […]

Diese bequemen Firefox-Extensions…


…haben den Nachteil, einen auf fremdem Computer wie einen Idioten dastehen zu lassen. Zum Beispiel, wenn man gewohnt ist, unverlinkte Links einfach doppelzuklicken. Oder die Tabs per Mausover zu wechseln. […]

Fortschritt, Rückschritt


Evernote, die wikiartige Allzweckdatenbank, die ich schon Stunden nach der Erstentdeckung nicht mehr missen wollte, ist als Version 3 für ausgewählte Benutzer auch webfähig erhältlich. Wieso mich das bei der […]

Versprecher


“Das fällt dann auch nicht mehr ins Gesicht.” ließ mich Grinsen, ins Gesicht gefallen ist mir dabei zum Glück nichts. Aus irgendeinem Grund fiel mir beim Grinsen der heutige Traum […]

Schlaf-Wunderliches


“Mein letztes Stündlein hat geschlagen” murmle ich morgens nach dem ersten Klingeln des Weckers gerne. Das liegt daran, dass der Wecker eine Stunde früher klingelt, als ich aufstehe, denn die […]