Monats-Archiv: November 2008

/me pfeift fröhlich


Tja, da musste ich noch ein bisschen zaubern, um einen vorzeitigen Schluss hinzukriegen, der theoretisch für sich stehen könnte, damit ich mein Zertifikat auch guten Gewissens abholen konnte, aber… geschafft! […]

Selbstverortung in Stichworten


…schamlos geklaut bei Frau Kaltmamsell Clothes Sind mir im allgemeinen sehr egal. Am liebsten hätte ich einen Kasten mit Chip, der alles, was unansehnlich wird, sofort nachbestellt. Klamotten einzukaufen, ist […]

Hm, vielleicht sollte ich…


mal wieder etwas in mein Weblog schreiben. Wie schaut denn das sonst aus? Im besten Fall sieht es so aus, dass ich anderweitig beschäftigt bin, und das stimmt ja auch. […]

Heli Deinboek Band im Velmer Schmankerlmuseum


Fein war’s, Blues war’s, laut war’s.  

Vorsicht, Burgenländervirus!


Da in meiner Inbox monatelang Ruhe herrschte, was Kettenbriefe, Nokia-Gratis-Telephone und arme verlassene Hundewelpen anbelangt, wiegte ich mich in der Gewissheit, dass die meisten Leute, die meine Adresse in ihrem […]

Das erste Viertel


Zwischen schreiben und arbeiten verlässt mich die Lust, auch noch zu theoretisieren. Da kommt ein Wordle-Spiel ganz gut…

Ich mag jetzt keine Pötte casten


…und ein paar Buchstaben habe ich noch, obwohl ich zusätzlich zu den knapp 22.000 Zeichen vom heutigen Nanowrimo-Start noch 3000 für einen werdenden Artikel und schätzungsweise nochmal so viele für […]