Krems – Cessna Grand Caravan/4025m – Solo
Öffnung: 0825 | Freifall: 64s
avg: 193km/h | max: 227km/h

Der Abend war lang, und der Tag ist schon wieder heiß. Ich will eigentlich… was will ich eigentlich? Ich hau mich jetzt mal auf den Bauch.

Irgendwie haben sie hier in der Gegend viel mehr Teiche gegraben, seit ich das letzte Mal so einen gemütlichen Steigflug genossen habe. Oder der Pilot fliegt eine andere Steigroute. Das Land sieht fremd aus, golden und sonnverbrannt unter uns. Ich frage mich, was ich hier eigentlich mache, eingequetscht und hitzegeschlagen.

Irgendwie frage ich mich das in der Luft immer noch, als ich einen gaaanz langsamen Kreis drehe und das Land ringsum betrachte, wunderschön ist es und angenehm zu fliegen, und dann frage ich mich, ob es wohl auf Dauer Falten gibt, wenn die Haut am Hals so flattert, und schließlich, während des Luftraumchecks und während der Öffnung, frage ich mich noch, ob ich es nicht vielleicht bleiben lassen sollte, wenn ich in der Luft solchen Unsinn denke.

Danach erstmal mit Buch in den Schatten verzogen.