(Chaos by Chronistin)

Tozeur – Skyvan/4500m – Versuchter Sitfly m. Prosecco, TomB, Heinz
Öffnung: 0725 | Freifall: 67s
avg: 219km/h | max: 283km/h

Der 300er soll etwas Besonderes werden: Ein Sitz Vierer. Prosecco brieft gewohnt cool, ich nicke verständig. Danach zur Abwechslung wieder Mal einen Aufstieg lang in der halbvollen Skyvan gefürchtet.

Wir sind auch noch First Out. Ich schau dem Prosecco zwar voll konzentriert zu, wie er sich als Floater in die Tür stellt und mit ausholender Gestik einzählt, warte aber innerlich trotzdem irgendwie aufs verbale Kommando, bis er – plötzlich weg ist. Also verwirrt nachgehupft und nicht gewusst, ob ich runter zu Prosecco soll oder einstweilen mit den anderen Sitzen, was natürlich zu einiger Chaotik in meinem Flugverhalten führt. Mal kurz an Heinzi angenähert (oder, um ganz ehrlich zu sein, er an mich…), der grinst aber so, als wollte er mich beissen… da kommt auf der anderen Seite Tom daher, der freundlicher lächelt, was ich aber nicht lange genießen kann, weil ich mich beim über-die-schulter-schauen sofort überkugle. Noch eine Runde Jo-jo, dann gebe ich auf und sehe die freundlichen Herrschaften abwärts entschwinden.

Weiß am Schirm noch immer nicht recht, ob ich über den lustigen Hupfer lachen oder mich über meine Hektik ärgern soll. In der anhaltenden Verwirrung die Landung am Hintern heimgerutscht.