Die neu online gegangene Emma publiziert einen höchst diskriminierenden Artikel (via Notizblog), der Supervillanizer nimmt aus lauter Fairness keine neuen Bösewichte mehr an, und die Partnertrennungsagentur präsentiert sich in Zuckerlrosa (via Sofablog).*

Wie war das gestern bei Herrn Wecker (der übrigens von satireresistenten Teenagern kürzlich in die rechte Ecke gestellt wurde) ? Die Welt steht auf dem Kopf, daher haben die Spinner wieder festen Boden unter den Füßen?

OK dann, ich habe verstanden. Ihr könnt ab sofort meine gesammelten Nicht-Werke kaufen. Die Vorteile liegen auf der Hand: Das Nicht-Werk nimmt keinen Platz weg, muss nicht abgestaubt werden und kostet keine Lesezeit. Es wird nicht peinlich, wenn Strömungen aus der Mode kommen, und es kann nie verloren gehen, weil es gar nicht erst da war. Also: Mein komplettes Original-Nichtwerk, natürlich in Original-Nichtverpackung, das besondere Geschenk, im Vorweihnachts-Special um nur € 99,95. Bestellungen bitte per Email.

* [Dieser Absatz enthielt jede Menge Links, die mittlerweile leider alle tot sind.]