In der Gegend des Donauknies klart das Wetter auf. Etwas wacher als zuvor stelle ich fest, dass der Fahrweg offenbar flussaufwärts führt: Die roten Markierungen lassen wir rechts liegen. Sollte ein Fahrweg nicht immer flussabwärts führen? Oder hatte das eher etwas mit den Himmelsrichtungen zu tun? Hat hier jemand das Kapitänspatent?