Autor: Andrea

Nein

Nein, ich nehme mich nicht so todernst, wie das immer wieder anklingt. Es gehen nur manchmal die Worte mit mit durch.

Zulassen

Ein heißer Tag. Jetzt aber fällt Regen auf die Schienen und auf den Kies und auf meine Hose, die neu und noch imprägniert ist, die Wassertropfen können nicht eindringen und bilden winzige Tropfengirlanden auf dem […]

U2

Eigentlich hätte ich mir das U2-Konzert ja gerne gegeben. Aber nach Sätzen wie “13.000 völlig enthemmte Fans signalisieren die bedingungslose Bereitschaft für eine Megaparty” danke ich dem Schicksal, dass ich zu Hause geblieben bin.

Krieg und Kaugummi

Im Kosovo gibt es eine Kaugummimarke namens NATO. Die Kaugummis sind in Sammelbildchen verpackt, die als Motive Soldaten, brennende Dörfer und die Identifizierung von Leichen zeigen. (Schwedischer Artikel mit Bildern)

Der Autor des Artikels überlegt, ob es sich um Propaganda handelt oder um ein gelungenes Gesamtkunstwerk, “das die Greuel des Krieges in scharfen Kontrast zum unschuldigen Sammelverhalten der Kinder stellt”.

Ich bezweifle, dass die Hersteller so weit gedacht haben.

Violence sells.

Enten, die Zeitung lesen

Seltsame Träume, seltsamer Kopf. Das Licht da draußen könnte auch aus dem November sein. Nach all diesen Träumen frage ich mich, ob ich wirklich wach bin oder ob das nur ein weiterer Traum ist. Autos […]

Bushaltestelle

Tauben laufen zwischen den Füßen der Wartenden herum, unbeeindruckt von den großen Gestalten ringsum. Kranke Tauben. Eine hinkt, eine hat räudige Federn, eine hat eine eklige Geschwulst am Hals. Nehmen keine Notiz voneinander. Flüchten kaum, […]

Tom Robbins: Fierce Invalids from Hot Climates

Why, he might have asked, did it seem so tricky, so difficult, to lead simultaneously a romantic life and a fully conscious one? (Tom Robbins) Handlung und Sprache gewohnt buntschillernd fremdspannend. Trotzdem am Ende irgendwie […]

Regen

Regen Regen Regen und ein Buch und Regen und nicht aufräumen und Regen und Farbe kaufen und Essen kaufen und Regen und Sofaplanet und Regen und noch immer kein Reisebericht und Erdbeeren mit Sauermilch und […]

Tindersticks

Jemand hat meine Bitte gehört, und im CD-Player rotiert “Curtains”. Dazu nehme ich ein Glas Wein, ja, bitte, den dunkelroten mit dem Geschmack nach Holz, nach Keller und nach mehr. Ich höre und ich male […]

Konjunktiv & Imperativ

Da träumt man harmlos-samtflüchtige Finger-Wangen-Streichler, und anderswo wird hemmungslos imperativisch geküsst. Mir persönlich ist übrigens, wenn die handelnden Personen stimmen, ein weder durch einen Konjuntiv noch durch einen Imperativ eingeleiteter, also ein völlig nichtangekündigter Kuss […]

Schreck

Erdbeben in Südtirol. Schreck zur frühen Morgenstunde. Ein sehr guter Freund macht gerade Urlaub in Vipiteno. Ohne Telefon. [UPDATE] Nix passiert, zum Glück. Obststandlbetreibender dort ansäßiger Freund im Originalton: “Ich habe kurz befürchtet, dass mir […]

Ja

Ja, ich weiß es zu schätzen, dass du akzeptierst. Trotzdem wünschte ich, du würdest verstehen – verstehst du? But who cares. There’s just one world. And many ways to look at it.