Autor: Andrea

Licht

Kaffee ist ausgegangen. Als endlich wieder einer da ist, wird in allen Zimmern meiner alten Schule um die Wette Kaffee gekocht. Ich soll meiner Tante eine Tasse bringen, finde sie aber nicht und setze mich […]

Bus

Im morgenüberfüllten Bus der Verkehrsbetriebe eine Gruppe italienischer Jugendlicher, die mit ihren Gepäckstücken jeweils gleich zwei Sitze belegen. Schön sind die Mädels, cool die Jungs. Böse Blicke der Umstehenden, aber keiner sagt was. Was auch, […]

Be-Merkens-Wert

Flugplatztag, der für blutige Anfänger kein Aufsteigen zuläßt, obwohl es ständig so aussieht, als würden sich die Wolken lichten. Jungs, die sich spaßeshalber aus 150m (einhundertfünfzig! Metern!) in die ziemlich flache Tiefe werfen. Ja, das […]

Nie mehr

Nie mehr wieder sagt jemand und alle lächeln wissend jeder kennt dieses ‘nie mehr wieder’ allen ernstes und in aller hoffnugslosigkeit ausgesprochen: nie mehr wieder! jemand weiss alles und alle nicken und lächeln wissend vom […]

Auto. Bahn?

Räder rollen, leise, antriebslos. Hinterher ein Sattelschlepper voller unerfüllter Erwartungen. Worte gehen schwimmen und Nebel steigt auf. Jemand raucht zuviel. Etwas schmeckt salzig. Etwas schmeckt bitter. Brückenbauer arbeiten mit Gänsefedern. Rauschender Applaus auf den billigen […]

DotCom

Ich sitze in einer Garage ohne Tür. Computerkram und Kleinteile liegen herum, zwei Leute tippen manisch. Ich habe ein Dot.com gegründet, stelle ich fest, und frage mich, ob ich verrückt geworden bin – wo die […]

Ob

Das wars dann wieder mit dem Frühling. Fürs erste. Vom Himmel fällt Wasser, und ich bin müde. Die Ehestreits der Nachbarn werden heftiger. Um halb drei Uhr früh weckt mich das Getöse zerschellenden Geschirrs. Auf […]

Passt

Eine Kinderstimme im Volksschulalter singt: “vergiß die Männer, sind doch alles nur Penner”, und dann ist das Lied aus, und jemand sagt: “In jedem Haushalt sollte es ein Panzerbergefahrzeug geben!” – ein schlechter Traum? – […]