Warm wird mir trotz der Kälte & das ist ein Trost, wenn auch nicht richtig. Vollmondemotionen sind unverläßlich, daher nach Möglichkeit zu ignorieren. Viel schlimmer ist, dass ich neuerdings gar den Worten misstraue. Meinen Worten. Das ist ganz neu und verstört mich völlig.

Das einzig wirklich spannende Vorhaben des Jahres aufgegeben, um einen Punkt zu machen. Der anschließend unbeachtet weggekickt wird wie eine liegengebliebene Dose.

Das Gefühl, im falschen Film zu sein, verstärkt sich; gleichermaßen aber die Erkenntnis, dass es hier keinen Restart-Knopf gibt, nicht einmal ein Rewind. Die große 4 dräut am Horizont, und was ich immer ich mir jemals vorgestellt habe: So eine Realität war nicht dabei.