Menschen, die an allem und jedem zuerst einmal einen Fehler finden. Es kann alles noch so toll sein, sie schauen daran vorbei und finden als erstes einen Fehler. Es ist zum Kotzen, echt.

Als ob du jemandem ein schönes Frühstück ans Bett bringst, Kaffee, Orangensaft, Joghurt, Müsli, frischen Semmerln, Butter, Marmelade, Honig, Schinken, Käse; achtsam angerichtet auf einem Tablett mit Besteck und Tellerchen und Schüsselchen und meinetwegen noch einem Blümchen, und… er schaut auf das Tablett…und dann auf dich… und sagt mit tieftraurigen Augen: “Gibt’s keinen Schlagobers?”