Archiv der Kategorie: Fotospaziergang

#12von12


Wieder mal rechtzeitig den 12. Erkannt, um bei 12von12 mitzumachen. Die Anleitung und die Teilnehmerliste gibt’s bei „Draußen nur Kännchen“. 1von12 Heimweg. Im Schatten friert es, in der Sonne ist […]

Ich habe ein Kaffee-problem


…oder vielleicht müsste es Cafè-Problem heißen? Es hat mit den Schritten zu tun, die ich jetzt wieder immer öfter brav gehe. Heute von mir über den Karlsplatz zum Hauptbahnhof, eine […]

Stadt-Botschaften


Wenn der Marathon durch die Stadt brettert, muss man den einen oder anderen Umweg nehmen, um von einem Ort zum anderen zu kommen. Auch wenn die Gegend auf den ersten […]

Wiener Fotomarathon 2018


Seit damals bin ich jedes Jahr fest entschlossen, wieder am Fotomarathon teilzunehmen, aber bisher ist noch jedes Mal etwas dazwischengekommen. Heuer war es eigentlich auch der eine und einzige Tag […]

Unbekannte Nähen


Nach einer langen Arbeitswoche Freitag Nachmittag beschlossen, zu Fuss nach Hause zu gehen. Die üblichen Routen lockten nicht, denn im Wiental war die Auto-Hölle los, und von der Mariahilferstraße war […]

Augustsonntag


Nach bravem Arbeitssonntag trotz Nachmittagsregens doch wieder am Wasser. Wäre zu schade um den August. Wunderbarer Sonnenuntergang, Langwanderung bis zur Reichsbrücke, ein Gläschen Retsina. Zu Fuß noch bis zum Praterstern, und […]

Am Rande der Großstadt (Journal #74)


Irgendwie hatte ich zwei Ausflugslüste gleichzeitig: Zum einen, wieder einmal (von mir) völlig unerforschte Gegenden zu bewandern, zum anderen, wieder einmal einen richtigen Flohmarkt, einen untouristischen, unbekünstlerten, halt einfach einen […]

Fremde Welten (Journal #68)


Nachmittags führte mich ein beruflicher Event ins mir ansonsten eher unbekannte Ottakring. Diese Geschichte wird demnächst anderswo zu lesen sein, aber einen Besuch beim Klaghofer kann ich wirklich allen Fleischliebhabern […]

100 x 100 (59)


Heute hab ich mir zwei Stunden geklaut und war im botanischen Garten, Fotos fangen. Das war zwar nicht ganz frei, weil ich die Fotos demnächst für ein anderes Projekt brauche, […]

Frühlingsspaziergang ohne Frühling


Ein überraschend ausgefallener Vormittagstermin versetzte mich in die glückliche Lage, die Nachmittagsarbeit mittags schon erledigt zu haben. Zwar hätte ich noch reichlich nachlegen können, aber man will ja weder die […]

Da braut sich was…


Nach einer ziemlich langen Weile regnete es tatsächlich. Ich rettete mich ins Mosquito, aß eine Wurst und nahm dann den Bus zur Donaustadtbrücke, wo der Regen schon wieder vorbei war. […]

Wanderung mit Blümchen und Fluss


Als die Füße heute wieder unruhig wurden, hatte der Kopf dank reduzierter Außentemperaturen endlich einmal Gelegenheit, ein Wunschziel einzubringen. Die Blumengärten Hirschstetten sollen nämlich nicht nur eine kurzweilige Spazierumgebung bieten, sondern […]

Vollmondwanderung mit Sunset-Schwimm


Dass diese seltsam fahrig-gereizte Stimmung, die mich nicht einmal in die Bachmannpreis-Texte hineinkippen ließ, von den Füßen kam, die schon viel zu lange ohne Auslauf dahinvegetieren (4 Tage unter 5km), […]

Stadtwanderung, 14.5km


Erst einmal von der Peripherie Richtung Vierten. Sonne und Wolken wechseln einander ab; im großen Park spielen Kinder, Erwachsene turnen auf den Freiluft-Geräten. Eigentlich wollte ich ja zur U-Bahn, aber […]

Stadtsonntag II


(Teil 1 war hier) Im botanischen Garten herrschte, zumindest eingangs, malerische Hitze-Welkerei. Nur die unscheinbaren Alpenpflanzerln zeigten sich unbeeindruckt vom Sommerwetter. Dann fand ich den Bambuswald, der mit Stegen von […]