Kategorie: Bildkunst

Weiterlesen

Frühling & Kunst

Nach dem vielleicht gemütlichsten Morgen des jungen Jahres in die Kälte hinausgetreten, die gar nicht so kalt ist. Es lässt sich frostfrei erhobenen Hauptes gehen, und aus dem Türspalt beim Inder kommen keine Warmluftwolken, sondern […]

Eigentlich wollt‘ & sollt‘ ich ja heute Nachmittag ganz etwas anderes machen. Aber dann, wie das so passiert, hatte ich plötzlich eine Vision. Nach ein paar dahingedümpelten Jahren wusste ich plötzlich ganz genau, wie das lange mal eben so mitgeschleppte Sturmpix.com aussehen soll.

Über die Bilder, bewegt und unbewegt (Teil 1)

Fotografieren wollte ich immer schon. Wurde mir erzählt. Schon im zarten Alter von eineinhalb Jahren soll ich, so meine Großmutter, nach jeder Linse gegriffen haben, die auf mich gerichtet wurde. Bärte, lange Haare und Brillen, […]

Bilder schauen

Sonntags im Essl-Museum gewesen, Immendorff Retrospektive; von Malerei verstehe ich ja nicht viel, folgte aber brav dem Sufi in die imposanten Hallen und war dann recht beeindruckt, weniger allerdings von den vornan gestellten berühmten Tableaus, […]

Wie sich die künstlerische Umsetzung unter Drogeneinfluss ändert: Ein Experiment. (via Engelbert, der jetzt auch ein “echtes” Weblog hat.)

Kultursonntag

Weit bis in den Tag hinein zu schlafen, erscheint trotz langer Samstagnacht und freier Lebensgestaltung etwas frivol. Der Morgen, der ein mittlerer Nachmittag ist, lächelt sonnig auf dem Weg nach Klosterneuburg. Endlich einmal wollen wir […]