Kategorie: Chronik

Weiterlesen

Seltsamer Dezember

Warm ist es nicht, aber kalt auch nicht. Der sonst (von mir) gefürchtete Weihnachtswahn scheint weniger als früher, was vielleicht daran liegt, dass ich mich von den Zentren bewusst fernhalte. Dort, wo geweihnachtet wird, wirkt […]

Weiterlesen

Autobahn

Alles so schwarz-weiß hier, und irgendwie gefällt mir das. Nicht wegen der Düsternis, sondern wegen der künstlerischen, statischen Anmutung. Aber keine Sorge, ich hab noch Farbe. Heute viel Sonne, nicht dass es viel Unterschied macht, […]

Weiterlesen

Es ist nass.

Man sollte tunlichst, wenn man schon an solchen Tagen aus dem Haus geht, eine Kapuze aufhaben oder doch zumindest einen Schirm dabei. Habe ich aber nicht, also bleibt der Versuch, zwischen den Tropfen durchzulaufen, was […]

Nachtgedanken

Kleine Wahrnehmungen auf dem gerade noch vor-mitternächtlichen Heimweg, in diesem Beisl brennt Licht, obwohl die doch sonst schon um 10 zusperren, dort ist ein Baugerüst abgefallen und enthüllt strahlend saubere Balkone, drüben wächst ein neues […]

Schnee, also

Draußen am Gang vermischen sich Keksduft, vormittägliche Punsch-Schwaden und eine Idee von Altfrauenparfum zu kerzenlichtheischender Pseudo-Gemütlichkeit, so klebrig, dass ich am liebsten einmal mit Danchlor durchwischen würde. Vorher in der Straßenbahn hat es nach Waldboden […]

Weiterlesen

Herbst in der Stadt

Im Park läuft ein Eichhörnchen neben einem Jogger her, er auf dem Kiesweg, das Eichhörnchen im Gras. Als er stehenbleibt, um sein Telefon aus der tasche zu nehmen, bleibt auch das Eichhörnchen stehen, schaut kurz […]

Am 31. Oktober bei offenem Fenster mit T-Shirt dasitzen und ein bissl grantig sein, weil man keine Zeit hat, "raus in die Sonne" zu gehen.
Das Thermometer zeigt 15 Grad. In der Stadt laufen Menschen mit Daunenjacken herum.

Nachts um 4

Nachts um vier aufgewacht, mit dem Gefühl, dass jetzt gleich ein Erdbeben kommt. Erstaunlich wenig Angst dabei, mehr so das Bedürfnis, eine möglichst effektive Überlebensstrategie zu entwickeln. Wieder eingeschlafen und im Traum Gespräche geführt, die […]

Erstmals heuer verlangen meine Füße zu Hause nach Socken. (Wetter-Chronik ohne Botschaft)
Weiterlesen

Wochenend-Reste

Am Gang riecht es schon montags um 9 Uhr nach Schweinsbraten. Ein Rest vom Sonntag wahrscheinlich, so wie meine liegengebliebenen Zerstreuungen. „Nichts“ habe ich sehr überzeugt die Frage eines Freundes beantwortet, was ich denn am […]