Archiv der Kategorie: Back in the days

1990


Ob die Welt auf mich wartet, oder ich auf die Welt? Nicht wichtig, nichts ist wichtig, das hatten mich die 80er gelehrt. Es war nicht direkt 1990, es waren die […]

Selbstportrait 1990

Chillen als wär es 1997


…nun, abgesehen davon, dass wir es damals noch nicht chillen genannt haben. Rumhängen vielleicht? Hatte es überhaupt einen Namen? Die Sommer-Todo-List profitiert jedenfalls vom halbwegs unentschlossenen Wetter, und einer der […]

Long Long Time Ago


Hätt’ ich mal auf meine Großeltern gehört und das Akkordeon damals nicht an den Nagel gehängt, dann wär ich jetzt vielleicht… ja was? Eine totgesoffene Volksmusikerin? Stattdessen in die große […]

The Fire Inside


Ich hör ja wenig Musik in letzter Zeit, aus keinem bestimmten Grund, ist einfach so passiert. Und ich vergesse schnell, also nicht wirklich, Dinge und Ereignisse vergesse ich selten, aber […]

Officially Old


Es ist ja bei mir so, dass ich einen vorüberziehenden Kottan durchaus ohne hinzuschauen sehen kann. Nämlich so, dass ich ganz was andres tu, und mich trotzdem punktgenau zu den […]

Music was my first love


Ich hab Mal jemand gekannt, der mit Haindling im Studio war. ‘87 war das, und ich hatte grad Mal 3 Songs von Haindling gehört. Viel mehr als die Connection beeindruckten […]

…und ab damit


Gutterflower ist ein Community-Weblog, das die Reisen von Dingen verfolgt (Anm. 2018: Das Projekt ist leider eingestellt und daher ent-linkt.). Idee und Umsetzung von kerleone. Gefällt mir sehr gut – […]