KategorieLeseempfehlung

Sommernachtstext

https://readonmydear.wordpress.com/2017/07/17/der-himmel-ist-eine-gerade-linie/

Interessant

LSD zur Lebensoptimierung? Deutschlandradio zweifelt, die Zeit fragt genauer nach.

Neues Urlaubsziel: Socotra Island (Yemen)

Dark Roasted Blend: The Most Alien-Looking Place on Earth

 

1984

1984.

Sätze, die den Tag schön machen

Die Häuserschatten (…) frieren an den Fingern an.

Große Idee, schöne traurige Geschichte, grandiose Bilder

50 STunden bis Kabul

Vier Monate Reise, 50 Stunden Flugzeit, 33 Landungen und viele Abenteuer mussten die dänische Künstlerin und Pilotin Simone Aaberg Kaern und ihr Kameramann Magnus Bejmar überstehen, um einem afghanischen Mädchen einen Lebenstraum zu erfüllen: das Fliegen.

Die metaphysische Dimension der Alltäglichkeit

Am 13. 12. 1981 aß Janina Turek ein einfaches Omelett mit Zwieback (Pos. 2124). Sie bekam Besuch von ihrer Tochter mit deren Mann und den Kindern (“Angekündigte Besuche”, Pos. 3605, Heft 237/II). Sie brachten ihr Holzkisten von Hefeverpackungen und Sperrholz zum Unterzünden (“Erhaltene Geschenke”, Pos. 5184). Als die Kinder und Enkel gegangen waren, klopfte jemand unerwartet (“Unangemeldete Besuche”, Pos. 3606): “Ich weiß nicht, wer der Besucher war, weil ich die Tür nicht öffnete.” Im Fernsehen sah sie “Wenn uns Polen befiehlt” – ein Recital von Adam Zwierz (Pos. 11.986). Sie war in der Kirche, wo sie 16 Personen sah (“Im Vorbeigehen gesehene Personen”, Pos. 58.213-58.229).

Die Presse, via verflixt & zugenewst.

Dieses Bedürfnis, alles und jedes zu notieren, damit man es niemals vergessen kann, oder falls es irgendwann von bedeutung sein sollte – das kenne ich auch. Versuche aber im allgemeinen, es zu ignorieren.

Ryanair gewallrafft

Zwei Reporterinnen, die sich als Flugbegleiterinnen bei Ryanair eingeschlichen hatten, um eine Dokumentation für den britischen Fernsehsender Channel 4 zu drehen, müssen jetzt die eigene Glaubwürdigkeit verteidigen. Die Dokumentation mit dem Titel “Caught Napping” berichtet über übermüdetes Personal und technische Mängel wie ausgefallene Instrumente und defekte Notrutschen. Ryanair dementierte nicht nur, sondern legte die gesamte Korrespondenz mit dem Sender offen – Folge: Die Glaubwürdigkeit der Reporterinnen litt mehr als das Vertrauen in die Billigfluglinie. Deren Aktien stiegen in Folge sogar um 7 Cent an.

Die Zeit

Die guten alten Punk-Zeiten

Wie der Spreeblick-Johnny seinerzeit mit seiner Band als Vorgruppe von “the Clash” gespielt hat: Hier lesen.
(Und wenn mein “als gelesen markieren”-Finger im RSS-Reader nicht so schnell wäre, dann könnte ich jetzt auch das korrekte “via” angeben.)

“Oft ist der alltägliche Wein der beste.”

Peter Handke im Zeit-Interview, zB über die Unsicherheiten beim Reisen:

Wenn man dann in Sicherheit ist, die Schwelle überschritten hat zur Wärme, wird es ein Vergnügen gewesen sein, um im Futurum exaktum zu sprechen. Jedes Mal wenn man sich aus einer brenzligen Situation befreit, wenn man denkt, es geht nicht weiter, wenn man total minimalisiert ist als Mensch und dann über die Schwelle kommt, merkt man plötzlich, was Leben ist. Diese Übergänge sind das Fruchtbarste überhaupt.

Schickt mir mal jemand die Telefonnummer von seinem Dealer?

Manche Probleme bedürfen ungewöhnlicher Maßnahmen: Die besten Mittel zur Lösung von technischen Schwierigkeiten seien LSD und Hippiemusik, meint ein Cisco-Techniker. → Netzeitung

Why wait?

A List Apart: Web 3.0

Frauen im Jemen

Die Zeit über Frauen im Jemen: Frauenwelt im Männerland

Beste Schildkröte aller Zeiten

Die Geschichte von der Chinesischen Kreischblume.

[Warum sowas “Schildkröte” heißt – und eine weitere erstklassige solche: Hier.]

Golfen in Kabul

Der Schwung ist nicht mehr so rund wie früher, aber das ist Abdul Qader und seinen Mitspielern egal. Hauptsache, im Golfclub Kabul wird überhaupt wieder abgeschlagen. Mehr als zwanzig Jahre ist es her, dass er als Jugendlicher hier seine Runden spielte: “Es ist unglaublich, ich hätte nicht gedacht, dass ich je wieder spielen würde. Einfach unglaublich.”

Tagesschau.de

© 2018 sturmpost

Theme von Anders NorénNach oben ↑