Kategorie: Bachmannpreis

Klagenfurter Wettlesen 2005 / 1.Tag / VM

Es geschehen noch Zeichen und Wunder – sogar beim Bachmannpreis: Gleich der erste Text stammt deutlich aus diesem Jahrhundert. Nikolai Vogel mit Plug In, gut ist er auch noch, der Text, unerwartet angenehm in diesem […]

28. Klagenfurter Wettlesen, Tag 3

1. Roswitha Haring – Das halbe Leben Farblos und langweilig. 2. Guy Helminger – Pelargonien Stark und beklemmend. 3. Arno Geiger – Wie verwandelt Gandenlos langweilig. 4. Bettina Balaka – Blaue Augen Böse und stark. […]

28. Klagenfurter Wettlesen, Tag 2

1. Thomas Raab – Einführung in die doppelte Buchhaltung Das alles musste mal gesagt werden, das ist klar. Ich weiß aber nicht, ob es ausgerechnet in Klagenfurt gesagt werden musste. Und der Autor hätte besser […]

28. Klagenfurter Wettlesen, Tag 1

1. Anna Katharina Hahn, Kavaliersdelikt – Hab ich verschlafen, wird ev. nachgereicht. (Derweil ist aber der Serverstream überlastet…) 2. Wolfgang Herrndorf Diesseits des Van-Allen-Gürtels Zuerst scheint mir der Text überbanal, Epigone der auch schon wieder […]

27. Tage der deutschsprachigen Literatur, Tag 2

Ulla Lenze – Schwester und Bruder (Romanauszug) Fremdlandtexte mag ich normalerweise besonders gern. Diesen nicht – er klingt, als würde Indien gleich ums Eck liegen. (Was natürlich in gewisser Weise stimmt, ebenso wie das Gegenteil). […]

27. Tage der deutschsprachigen Literatur, Tag 1

Oder, für uns ältere Semester: Der Bachmannpreis. Zwei Dinge weiß ich jetzt schon: Robert Schindel wird mir fehlen. Und die zusätzliche Stunde TV-Übertragung haut mir den ganzen Videoplan zusammen. Fahrad Showgi – Die Große Entfernung […]

Bachmannpreis 2002, Tag 3

Elfriede Kern: Tabula rasa Inhaltlich und sprachlich höchst verzichtbar. Helga Glantschnig: Verschollen Die Hauptfigur begeht keinen Selbstmord. Der Text schon. Und zwar hartnäckig. Melanie Arns: Heul doch! Der isses. Aufatmen geradezu, weil da endlich ein […]

Bachmannpreis 2002, Tag 2

Lesen für Frühaufsteher. *gähn*. Peter Glaser: Geschichte von Nichts Ich kann ihm anfangs nicht ganz folgen. Das liegt vermutlich nicht am Text, sondern an meinem anhaltenden Halbschlaf. Was ich dann doch höre, gefällt mir sehr. […]

Bachmannpreis 2002, Tag 1

Manchmal frage ich mich, ob außer mir noch jemand mitten im strahlenden Juni ganze Tage vor dem Fernseher verbringt, um sich Geschichten erzählen zu lassen. Ich tu es schon seit vielen Jahren mit Begeisterung. Das […]