Kategorie: Anderswelt

Sterben und leben lassen

Ein Meerschweinchen wuselt zwischen den Weinstöcken herum. Das ist eine Maus! sagt O. Es ist ein Meerschweinchen, sage ich. Es ist eine Maus, erschlag sie! – Ich fange das Meerschweinchen ein und packe es in […]

Nachts um 4

Nachts um vier aufgewacht, mit dem Gefühl, dass jetzt gleich ein Erdbeben kommt. Erstaunlich wenig Angst dabei, mehr so das Bedürfnis, eine möglichst effektive Überlebensstrategie zu entwickeln. Wieder eingeschlafen und im Traum Gespräche geführt, die […]

Zombie-Utopie

Heute eine Walking-Dead Fortsetzung geträumt, die irgendwie gar nicht düster war. Es war eine Kleinstadt, die Häuser natürlich heruntergekommen und viele unbewohnt, aber es machte einen sauberen und sicheren Eindruck. In einem alten Fabrikshof wurde […]

Bauchschmerzen (Journal #70)*

Letzte Nacht wieder einmal ausgesprochen bunt geträumt. Auf einem kleinen Flugplatz kam es aufgrund des unorthodoxen Anflugverfahrens zu einer Häufung von Unfällen, die aber allesamt glimpflich ausgingen und eher påtschert als gefährlich wirkten. Ich versuchte, […]

100 x 100 (8)

E. muss dieses Kind kriegen, sagt P., und ich frage mich, wo er diese intensive Stimme hernimmt. Ich will aber nicht, sagt H. und hält sich an meiner Schulter fest. Nicht deine Entscheidung, sage ich, und […]

Künstlerin

Im Traum bin ich ein Teenager und habe die Schule hingeschmissen. Ich möchte einen Eissalon eröffnen, oder ein Musikcafe. Am besten zuerst den Eissalon und dann das Musikcafe. Die Frau, bei der ich wohne, hat […]

Traumsplitter

Heute erstmals im Traum ein Foto mit dem Handy gemacht. Noch beim ersten Kaffee finde ich es schade, dass es kein wirkliches Foto ist. Ein junges Königspaar kommt mit dem Flugzeug, das sowohl normal als […]

Heute, im Halbschlaf vor dem Aufwachen, unendlich traurig darüber, dass es keine Traumkamera gibt. Diese Nebelschwaden über dem See, blaugrau, davor eine Pflanzensilhouette. Zartfriedlich.
Du bist der erste unter den Vierfach-Klons, mit dem richtigen Herzschlag zum Einschlafen.

Mini-Rehe und apere Pisten

Das Reh hängt an einem Luftballon und fliegt vorbei. Ein Säckchen mit Zettel hängt auch daran, man möge doch ein Stück des Futters aus dem Sack nehmen, ein bisschen Wasser drauf, und das Reh füttern, […]

Vollmondtraum, tierisch

Der älteste Panda der Welt ist jetzt Leberkäs. Dabei sollt er doch nur in die Wärmekammer, weil es draußen so kalt war, aber irgendwie ist dabei etwas schiefgegangen. Schöne Kruste, aber man darf ihn nicht […]

Zu wahr, um schön zu sein

Du hattest ein Buch geschrieben. Es war dünn, und doch mit allem Denkbaren voll. Krimi, Drama und Liebesgeschichte, dazu ein bisschen Dr. House, ein bisschen Lost. Das Buch war nicht allein, es gehörte zu einem […]

Sonnenfeuer

„Nicht die Feuerwehr rufen, die werden erst bezahlt, wenn das Haus auch brennt“ sagt J. zu mir angesichts eines brennenden Autos auf der Straße. K. nickt. „Genau so ist es! Auf keinen Fall die Feuerwehr […]

Nachtkrimi

In letzter Zeit so triviales Zeug geträumt, dass ich letzte Nacht tatsächlich froh über ein alptraumartiges Gschichtl war, das beweist, dass mein Unterbewusstsein noch mehr zu bieten hat als Nudeln kochen und Hunde frisieren. Das […]