Archiv der Kategorie: Anderswelt

Virusträume


Geträumt, ich wollte mit eine chinesischen Freundin aus Peking zurück nach Wien fliegen. In der Schlange zum Sicherheitscheck holt eine uniformierte, aber sehr freundliche Frau meine Freundin zum Coronatest, Einheimische […]

Käse


Geträumt, man würde neuerdings Käse in den Kaffee tunken. Ich hielt das für Blödsinn, wollte es aber doch probieren. Im Laden stand V., die mir bedauernd mitteilte, es gäbe nur […]

Mordsträume


Im ersten Traum wird eine Familie? Gruppe von Menschen? erst gemobbt und dann in ihrem Haus nach und nach umgebracht, ich will die Polizei rufen und bin aus irgendeinem Grund […]

Ratlos


Mit A. will ich von einem kleinen Flugplatz abfliegen. Der Flugplatz liegt im Hügelland und ist von Wäldern umgeben. Es ist eine mittelgroße Maschine, eine Kingair vielleicht, und ich weiß […]

MorgenTraum am Wahlsonntag


Mit L in einem kleinen Hostel, sieht nach Tschechien aus, freundlich, sympathisch. Wir wollen in die Stadt. Draußen im Biergarten sitzt R mit einem androgynen Wesen. Wollen wir die beiden […]

Magische Nächte


Ich bin auf einer Geburtstagsparty, soll aber irgendwo nebenan eine Zaubervorstellung geben. Ich kann gar nicht zaubern, habe aber beschlossen, einen Text übers Zaubern vorzulesen, den ich mich dunkel erinnere […]

Sterben und leben lassen


Ein Meerschweinchen wuselt zwischen den Weinstöcken herum. Das ist eine Maus! sagt O. Es ist ein Meerschweinchen, sage ich. Es ist eine Maus, erschlag sie! – Ich fange das Meerschweinchen […]

Nachts um 4


Nachts um vier aufgewacht, mit dem Gefühl, dass jetzt gleich ein Erdbeben kommt. Erstaunlich wenig Angst dabei, mehr so das Bedürfnis, eine möglichst effektive Überlebensstrategie zu entwickeln. Wieder eingeschlafen und […]

Zombie-Utopie


Heute eine Walking-Dead Fortsetzung geträumt, die irgendwie gar nicht düster war. Es war eine Kleinstadt, die Häuser natürlich heruntergekommen und viele unbewohnt, aber es machte einen sauberen und sicheren Eindruck. […]

Bauchschmerzen (Journal #70)*


Letzte Nacht wieder einmal ausgesprochen bunt geträumt. Auf einem kleinen Flugplatz kam es aufgrund des unorthodoxen Anflugverfahrens zu einer Häufung von Unfällen, die aber allesamt glimpflich ausgingen und eher påtschert […]

100 x 100 (8)


E. muss dieses Kind kriegen, sagt P., und ich frage mich, wo er diese intensive Stimme hernimmt. Ich will aber nicht, sagt H. und hält sich an meiner Schulter fest. Nicht […]

Künstlerin


Im Traum bin ich ein Teenager und habe die Schule hingeschmissen. Ich möchte einen Eissalon eröffnen, oder ein Musikcafe. Am besten zuerst den Eissalon und dann das Musikcafe. Die Frau, […]