Archiv der Kategorie: Weblife

Bloggen, Tumblebloggen und Lifestreamen


Die Nachricht vom Ende von soup.io traf mich unerwartet hart. Unerwartet, weil ich dort doch schon ein paar Jahre nicht mehr aktiv war, hart, weil mir plötzlich aufging, dass es […]

Z’haus (Splitter)


Man liest so viel von Leuten, die glücklich sind, jetzt am Land zu leben. Ich bin ganz glücklich, in der Stadt zu leben, weil sich da vor dem Fenster doch […]

#12von12


Wieder mal rechtzeitig den 12. Erkannt, um bei 12von12 mitzumachen. Die Anleitung und die Teilnehmerliste gibt’s bei „Draußen nur Kännchen“. 1von12 Heimweg. Im Schatten friert es, in der Sonne ist […]

12 von 12 August 2019


Die fotografische Blog-Tradition, den 12. jedes Monats mit 12 Bildern festzuhalten, wollte ich schon seit Jahren einmal mitmachen, bin aber immer zu spät draufgekommen, dass schon wieder der 12. ist. […]

Nachrichten aus Absurdistan


Zum Aufräumen läuft hier Vorabendfernsehen, konkret „Konkret„. Es geht um unterschiedliche Reiseversicherungen, und die Moderatorin fragt den eingeladenen Experten, wann denn nun die Stornoversicherung greift, und wann die Abbruchversicherung. „Sobald […]

RSS me!


Weil ich gerade darüber gestolpert bin, habe ich einen Komplett-Feed für meine Seiten erstellt. Wer nicht nur die Sturmpost, sondern gleichzeitig auch die Sturmwarnung (Texte) und die Sturmpix (Fotos) im […]

Europa, Dorf und weite Welt


Es ist leicht zu definieren, geographisch oder politisch, aber gleichzeitig schwer zu fassen, kulturell und historisch. Dieses Europa, in das ich hineingeboren bin, ohne es mir aussuchen zu können: Ich würde es mir jederzeit wieder aussuchen.

Es ist ein Kreuz mit der Bloggerei


Eigentlich wollte ich ja für meinen gedeihenden Europa-Beitrag nur einen einzigen kleinen Link nachschlagen, der da als Randnotiz gut hineinpassen würde, aber der lässt sich nicht finden. Es ist eine […]

…and the winner is…


Die unglaublichen Massen an Kommentaren haben die Auswahl natürlich schwer gemacht, aber nach reiflicher Überlegung erkläre ich hiermit Herrn Schlabonski zum Sieger. Meine Vermutung ist ja, dass der hintergründig um […]

Der Freitagstexter


Nachdem mein tatsächlich etwas vertrockneter Ohrwurm-Schmäh drüben bei boomerang auf Gefallen stieß, darf ich diesmal weitermachen. Juhu! Ich grüße meine Familie, meine Freunde und… oha, falsches Mikro! Anyway: Der Freitagstexter […]

Kein Text (Journal #78)


Ich möchte gern so vieles über vieles schreiben, aber es passt hier nicht rein. Ich brauche wieder ein heimlicheres Weblog, denke ich nicht zum ersten Mal, aber die Zeiten sind […]

RSS ist nicht tot!


RSS News: Dave Winer bastelt an einem neuen Tool, einer Feed-DB quasi, und Wired ruft ein Revival aus