CD-Backups


Langsam werde ich ganz gut im CD-Frisbee. Die eine CD (2001) läßt sich gar nicht lesen. Die nächste zeigt die Dateinamen an, aber nicht deren Inhalt. Die dritte zeigt Bilder-Thumbnails, aber nicht die eigentlichen Dateien. Und die letzte, die allerwichtigste, präsentiert sich als ganz und gar und unmissverständlich leer.

Dabei versteht sich von selbst, dass alle anderen CDs aus der gleichen Zeit (aus dem gleichen Brenner), die mit dem unwichtigen oder ohnehin dreifach vorhandenen Inhalt, sich alle völlig problemlos lesen lassen.

grmpf.

 


Schreibe ein Kommentar.