Ich bin jetzt Kühlschrankprofi. Kann nicht nur freiäugig zwischen Einbau-, Unterbau-, Tisch- und Standkühlschrank untertscheiden, sondern weiß auch, was ein “eingeschäumter Verdampfer” ist. Heute bestellt, spätestens morgen geliefert. Sagen die zumindest. Muss nur noch rausfinden, wie ich den Netzstecker durch zwei Einbauküchenwände bringe. Hat jemand eine Stichsäge zur Hand?

[Edit]  Lobend erwähnt sei hiermit die Firma Megaelektro, die keine 4 Stunden nach der telefonischen Bestellung freundlich liefernd vor der Tür stand (und das Altgerät gleich mitgenommen hat). Das Modell habe ich vor allem deshalb gewählt, weil es als einziges Modell in der von mir benötigten Größe ein 4*-Fach hat. Nja, ein zweites hätte es auch noch gegeben, Bauknecht glaub ich, aber ohne erkennbare Vorteile um den 5-fachen Preis.

Im übrigen frage ich mich, wie man denn vor den Zeiten des Internets solche Entscheidungen getroffen hat. Halt, ich erinnere mich dunkel, wie mein Grossvater in einem imposanten Stapel bunter Prospekte jedes in Frage kommende Gerät markiert hat und mit der resultierenden Liste mehrere Händler anrief, um einen Preisvergleich anzustellen. Vieles ist einfach viel einfacher geworden, irgendwie.