Erkenntnisse


Erkenntnisse beim Digitalisieren 12 Jahre alter Videos:

  1. Carpe Diem! Denn “heute” könnte morgen nur noch ein Traum von gestern sein. (Diesen Spruch habe ich genaugenommen schon ca. 1983 kreiert, aber er passt haarscharf)
  2. Einmal auf einer Bühne stehen, 5000 Leute vor dir, und dieser Sonnenuntergang …

    …hinter dir – und du hast dein Lebens-Soll erfüllt! (Muss ja nicht auf jeden zutreffen…)

  3. Was gestern war, interessiert heute keine Sau.
  4. HAIDEN Blaufränkisch Kastanie 2000 ist der zweitbeste Wein, den ich jemals getrunken habe.
  5. Microsoft-Produkte stürzen gerne ab. Daher sollte man im Falle eines Falles (wenn langwierige Aktionen wiederholt werden müssen) etwas Lesenswerteres griffbereit haben als das hier. Lasst mich zitieren:

    Wenn man – spaßeshalber – den Alkoholkonsum sämtlicher im Verband deutscher Schriftsteller in der IG Medien zusammengefassten Autoren addiert und auf die von diesen Autoren veröffentlichten Seiten umlegt, kommt man (im Jahr 1992) […] auf ca. 1 Liter Wein, 3/4 Bier und einen doppelten Schnaps pro Seite, was bei einem normalen Roman von etwa 300 Seiten einen beträchtlichen Konsum darstellt, der durch die Buchhonorare nur in den seltensten Fällen wieder hereingeholt wird.

    Und das war noch das Interessanteste, das ich während der Zwangspausen aus diesem Buch herausholen konnte. Trist, oder, sprachlich gesehen, mehr als trist.

  6. Wenn du in alten Zeiten schwelgst und dir saublöd dabei vorkommst, tut ein anderer auf einer anderen Ebene genau dasselbe.

 


Schreibe ein Kommentar.