Um sich zwischen “tun” und “lassen” zu entscheiden, muss man nur wissen, ob man lieber später oder jetzt leiden möchte.