Viel präsenter als hier in Wien ist das Kaiserlich-königliche, auch die Telefonhäuschen wirken – wie die Postkästen und Kanaldeckel – vom Designbüro des alten Kaisers verziert. Es ist rührend beharrlich, irgendwie vertrauenserweckend konsistent. Nicht, dass ich jetzt munterer wäre. Aber wenigstens fühle ich mich endlich fremd.