Die Nacht ist voller Flugzeuge, die ohne mich fliegen, die Dunkelheit voller Windstöße, die die Bäume vor dem Fenster aufgeregt flüstern lassen, und der Morgen bringt das Geschepper von der Müllabfuhr, und kaum ist das verklungen, bringt der Sattelschlepper neue Autos für das Autohaus nebenan, und dann ist der Schlaf endgültig verätzt und ich lese ein paar Zeilen und drehe eine Runde im Netz, und der Duschabfluß ist verstopft und der Müll, den ich am Freitag nicht mehr entsorgt habe, stinkt, und ich

wünschte ich wäre am Campingplatz.