Kluge Worte zur doofen Urheberrechtsreform: Konstantin Klein