Lieber anonymer Motz-Mailer…

…der du mir eine Mail von einer 10 Minuten gültigen Mailadresse geschrieben hast, ich kann dich gut verstehen: Porno-Popups würden mich auch sehr nerven. Ich kann dir aber versichern, dass die Wortwerkstatt keine Porno-Popups öffnet. Weder absichtlich noch hack-bedingt. Wirklich nicht. Geprüft, getestet und ausgeschlossen.

Ich an deiner Stelle würde, wenn die WWS oder eine andere unverdächtige Seite plötzlich solche Popups öffnet, schleunigst einen Spy- und Malware-Scan auf dem betroffenen Computer durchführen. Das klingt nämlich ganz danach, dass dein Browser mit irgendetwas infiziert ist.

Deshalb kann ich natürlich auch keinerlei Verantwortung für die psychischen Schäden übernehmen, die dir durch den Anblick nackter Genitalien entstanden sind. Der in der Mail erwähnten diesbezüglichen Schmerzensgeldforderung sehe ich also gelassen entgegen (auch wenn mich durchaus interessieren würde, welche Schäden der bloße Anblick… na, lassen wir das).

Als Tipp am Rande möchte ich noch erwähnen, dass diese Kurzzeit-Emails für manche Dinge durchaus praktisch sind, aber nicht dann, wenn man auf eine Mail eine Antwort von einem menschlichen Wesen haben möchte. Die sitzen nämlich in den seltensten Fällen 24 Stunden täglich vor dem Bildschirm. Auch wenn manche den Eindruck erwecken wollen.

Zu schade allerdings, dass du all das nie erfahren wirst, weil du ja glaubwürdig versichert hast, diese Seite in deinem ganzen Leben nie mehr besuchen zu wollen. Tja. Das ist dann wohl alles irgendwie ganz viel Pech.