Der Musikproduzent von Gracia und den “Vanilla Ninjas”, David Brandes, ist in den Verdacht geraten, die Chartplatzierungen seiner Künstler durch den gezielten Aufkauf von Hunderten CDs manipuliert zu haben. (presseportal/akte 05)

Das erste Mal, dass ich von der Praxis gehört habe, ist über 10 Jahre her. Ernsthaft zum Erfolg entschlossene Künstler haben das zum Ankauf nötige Kleingeld sogar in ihren Produktions-Kostenvoranschlag aufgenommen.

Nicht, dass ich das nicht Scheisse finde. Aber neu ist es auch nicht.