Normalerweise mache ich Mitte Juli das Fenster nachts zu, weil es draußen viel zu laut ist. Und nicht, weil mich mein abgedecktes Bein eiskalt aufweckt.

…wollte ich schreiben. Und werde chronistisch von meinem eigenen Weblog widerlegt. Wobei man natürlich anmerken muss, dass es da immer schon vorher irgendwann einmal richtig warm war. Und heuer war es noch gar nicht richtig warm. Höchstens Mal schwül, von dem feuchten Mistwetter.