Die Frage dazu könnte lauten: Müssen Corporate songs immer peinlich sein?

Und die Antwort…

Ja.