#20

Stockerau – Cessna 182 – Solo Mal was neues: Zu fünft in diesen – im Gegensatz zur Skyvan – winzigen Flieger gepreßt, und dann ein Seitenausstieg? Ob das geht? Etwas nervös im Steigflug – Willi, […]

fast ein gedicht

synchronschwimmer unter Wasser ein jeder tanzt zu seiner eigenen musik etwas tut fast weh & etwas ist fast zärtlichkeit sonnenreflexe und das wasser ist fast nicht mehr kalt das ist fast genug

Ob

Das wars dann wieder mit dem Frühling. Fürs erste. Vom Himmel fällt Wasser, und ich bin müde. Die Ehestreits der Nachbarn werden heftiger. Um halb drei Uhr früh weckt mich das Getöse zerschellenden Geschirrs. Auf […]

Passt

Eine Kinderstimme im Volksschulalter singt: “vergiß die Männer, sind doch alles nur Penner”, und dann ist das Lied aus, und jemand sagt: “In jedem Haushalt sollte es ein Panzerbergefahrzeug geben!” – ein schlechter Traum? – […]

Harte Worte

Das Fadenkreuz im Blick irrst du durch die Welt wo immer du hinschaust liegt dein Ziel So verstärkt sich mit der Zeit die Vermutung dass du im Kreis läufst und dabei noch hinkst

Sex vs. Love

PLAYBOY: Would you classify sex among your wants, wherever you go? DYLAN: Sex is a temporary thing; sex isn’t love. You can get sex anywhere. If you’re looking for someone to love you, now that’s […]

…den Kopf in den Wolken…

Zwei Tage in Zell am See, am Flugplatz natürlich, denn die Pink war ja auch dort. Meine Kleinigkeit ist dort nur ein einziges Mal gesprungen, zuerst zu lange gezögert und dann waren die Wolken zu […]

#19

Zell am See – Skyvan – Solo Die ganze Zeit seit meiner Rückkehr aus Tunesien habe ich von nichts anderem gesprochen als von meinen luftigen Abenteuern. Und alles daran gesetzt, so schnell wie möglich wieder […]

Wachtraum

Jemand sagt zu mir: Bitte geh aus meinem Kopf! und irgendwo im Haus hat jemand Sex, sehr heftig und sehr ausdauernd. Durch die Lider scheint ein Licht, ein helles und orangerotes. Geh doch du aus […]

Zarsis – Djerba – Tunis – Wien

Gnadenlos früh zerrt man uns aus den warmen Betten, und nach einem kurzen Kaffee sind wir auch schon auf den Weg durch den für einen Abreisetag unverschämt schönen Morgen. Der Zubringerbus vom Hotel gehört uns […]

Zarsis, das Meer und die Pferde

Den letzten Tag haben wir dem Faulenzen gewidmet, und so ziehen wir etwas verloren über den heute wieder durch starken Wind abgekühlten Strand. Nach mehrmaligem Umkehren wegen falscher Gewandung beschliessen wir, doch noch reiten zu […]

Ausflug nach Djerba

Wir lassen den Tag langsam beginnen, denn gestern war es spät und viel Anisette ist die Kehlen hinuntergeflossen. Gerade noch rechtzeitig kommen wir ans Frühstücksbuffet, das keine Wünsche offen lässt. In der Mitte eine halbrunde […]

Rund um Zarsis, zu Fuss

Der Tag dämmert im Halbschlaf herauf, und schließlich scheint die Morgensonne durch den Vorhang. Wir hängen noch im Bett herum, denn wir haben das Frühstück aufs Zimmer bestellt, und das erst für 9 Uhr. Mit […]

Von Matmata nach Zarsis

Die Zimmer im Hotel Matmata in Matmata aber sind schön, haben ein Gewölbe, und das Gewölbe besteht aus roten Ziegeln und weißen Zwischenräumen, und unter diesem runden Himmel lässt sich’s gut im Halbschlaf dahinträumen, dahinüberlegen, […]