#27

Klatovy – Skyvan – Solo Nach einer langen Fahrt aus dem sonnigen Wien ins gegen Norden zu immer bewölkter werdende Tschechien stehen wir in Klatovy erst einmal im Regen. Als es am Himmel heller wird, […]

Leider keine Bilder

Heute hätte ich die Digitalkamera mitnehmen sollen. Auf dem Weg durch die Stadt, vielleicht nur frühlingsgebeutelt und durch die sonnengeweckten Augen plötzlich gesehen: 1 – Ein Wellblechrolladen, rot, leicht angerostet, vor einem (anscheinend) Geschäftslokal. Darauf […]

nachtgedanken

draussen stürmts. ich frage mich, ob irgendwo wo jetzt die sonne scheint während hier nacht ist also ganz woanders jemand auf einer parkbank sitzt mit dem man gut reden könnte wenn man die sprache verstünde

CD Menschen

Liedermacher singen Texte von Andrea Sturm Musiker: Dorian Schaefer Harold Weiss Michaela Benyr Andrea Sturm Bestellen: Jetzt nur noch € 9,50 (+ Porto) (statt bisher € 18,- ) | per Email bei mir Oder online […]

Einsamkeit

Vor zwei Wochen beim Billa: Eine alte Dame, um die 80 vermutlich, elegant gekleidet, dezent geschminkt. Kein Einkaufswagen, nur eine hellbraune Lederhandtasche, die sie in beiden Händen hält. Vor den Bierregalen stehen die Leute schon […]

Please Shut Up!

Please Shut Up! Nein, schon OK, ist schon OK ich bin OK aber sei doch mal still bitte! nur 5 Minuten… still… OK? Hörst du? nichts – nur die Nacht und da draußen das fremde […]

Me?

Not sure about anything. Sometimes is just too much for me. Maybe I will. Give up. Just. Lay back. And watch. The others. Struggle. But not. Right now. Drinking Beer to Pass the Day Smoking […]

nicht

Was ich heute wieder einmal alles nicht getan habe: – Ein gutes Buch lesen – Lange vermisste FreundInnen anrufen – Neue Platten hören – Bügeln – Ein ultimatives Gedicht schreiben – Alte Kassetten digitalisieren – […]

mehr

Und manchmal liegt in einem Augen-Blick: Mehr als ein Moment. Mehr als ein Leben. Und das bedeutet gar nichts sagt aber alles genau jetzt.   Erst wirr. Nicht zufrieden. Überheblich. Aber dann: Genügt Musik. Und […]

Da war noch ein Traum…

…ein seltsamer, beunruhigender, aus dem ich verschwitzt und atemlos aufgewacht bin heute Nacht. Wir sind eine ganze Gruppe von Leuten, der Sufi war dabei, wer sonst noch? Keine Ahnung. Wir gehen bzw fahren mit seltsam […]

Here, not there

Rosaroter Riesenvogel steht stumm (?), still: liebstes Livebild! wüste Wolken? wilde Winde? [Update] Fünf Fünfundzwanzig: fier flügelflieger fröhlich ferstaut: Fogel fliegt! Leute leider unscharf umhergehend viel verschwommen vlanierend wer da wohl willig wartet? Kronistin kann […]

Der Trafikant und andere Tagesreste

Die Trafik (für Nordösterreicher: Der Tabakladen), in der ich morgens meistens die Ration Tschik (für Nordösterreicher: Glimmstengel) für den Tag erstehe, ist kürzlich verkauft worden. Der neue Trafikant arbeitet mit freundlicher, bewußter Langsamkeit. In die […]

Gefühle

Gefühle, Gefühle, Gefühle. Wie altmodisch ich bin, ich habe Gefühle. Es gibt Menschen, es gibt Dinge, die ich liebe. Es gibt Menschen und Dinge, die ich hasse. Nein, ich habe kein Bedürfnis nach abgeklärtem Gleichmut. […]

Sätze, im Kopf festgefroren

Ich will gar nicht darüber schreiben, wovon ich eben geträumt habe im schienengewiegten Halbschlaf zwischen Bruck und Mürzzuschlag. Nein. Will ich nicht. Schön wars trotzdem. Wie dieser Zug heißt, steht nirgends, jedenfalls heißt er nicht […]

Die Kerze brennt

Ja, eine letzte Kerze habe ich noch gefunden in der spärlich gefüllten Vorratskammer meines für gewöhnlich einsam herumstehenden Hauses. Nicht nur die Vorratskammer hier ist leer, auch das Haus selbst ist leer, der Sufi und […]